Das Drikung Garchen Institut e.V. ist ein Zentrum der Drikung Kagyü Tradition des tibetischen Buddhismus unter der spirituellen Leitung von S.E. Garchen Rinpoche. Wir bieten Vorträge, Seminare, regelmäßige Meditationen und Meditationsklausuren an.

KhenchenRinpoche


Donnerstag, 07.11. – 

Sonntag, 10.11.2019

Was ist das „Eine“ in der „Einen Intention“ – Gongchik und 
Tibetische Mos mit Tara und Achi. Seminar mit Jan-Ulrich Sobisch

Es ist möglich, an einzelnen Sitzungen teilzunehmen.

Seminargebühr auf Spendenbasis für das DGI.



Was ist das 'Eine' in der 'Einen Intention' –Gongchik

Der Gongchik ist einer der wichtigsten Texte aus der Ursprungszeit der Kagyüpas in Tibet. Jigten Sumgön unternimmt darin den Versuch, die gesamte Lehre Buddhas „auf einen Nenner“ zu bringen. Kann man dieses „Eine“ genau fassen? Und warum sind dazu trotzdem 190 Vajra-Aussagen nötig? In diesem Vortrag gebe ich einen Ausblick auf meine Übersetzung und Studie von Rigdzin Chökyidragpas großem Kommentar, der im 14.4.2020 bei Wisdom Publications erscheint (The Buddha’s Single Intention: Drikung Kyobpa Jikten Sumgön’s Vajra Statements of the Early Kagyü Tradition).

Tibetische MOs mit Achi und Tārā

MOs sind ein elementarer Bestandteil der tibetischen und zentralasiatischen Kultur. Sie sind jedoch auch auf vielfältige Weise mit Vorhersagetechniken aus aller Welt — bishin nach China und Ägypten — verbunden. Worin bestehen diese kulturellen und historischen Verbindungen tibetischer MOs und anderer Methoden der Prognostik, und was sind die speziellen Merkmale tibetischer MOs? Teil des Vortrags wird auch eine Demonstration der in Tibet sehr beliebten Mālā-Divination sein. Der Vortrag stützt sich auf unser Buch Divining with Achi and Tārā: Comparative Remarks On Tibetan Dice and Mālā Divination, dass am 26.9.2019 bei Brill erscheint.

Jan-Ulrich Sobisch, ehemals Professor für Tibetologie an der Universität Kopenhagen, heute Forscher an der CERES Ruhr University Bochum, ist vor allem bekannt für seine Arbeit zu tibetischen Gelübde-Theorien, tibetischen tantrischen Überlieferungen und seiner Forschungen zu den Gongchik-Lehren der Drikung Kagyü-Tradition.

Donnerstag, 07.11. 18:00 – 20:00 Uhr Wie können tibetische Theorien, wie die "Drei Gelübde" des Pratimoksha, der Bodhisattvas,
und des Tantra in einem Geistesstrom widerspruchslos vereinigt werden.

Freitag, 08.11. 18:00 – 20:00 Uhr Tibetische MO's mit Achi und Tārā

Samstag, 09.11. 10:00 – 12:00, 14:30 – 16:30, 17:00 – 18:30 Uhr Gongchik Unterweisungen

Sonntag, 10.11. 10:00 – 12:00, 13:30 – 15:00 Uhr Gongchik Unterweisungen

Anmeldungen bitte per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Übernachtung 15 - 21 Euro, Frühstück 5 Euro, Mittag- und Abendessen als Selbstversorgung.